Schritt für Schritt den eigenen Haushalt verkleinern

Einen Haushalt verkleinern ist für viele Senioren ein großer Schritt, und für viele kann es eine schwer zu vollziehende Veränderung sein. Um den Übergang zu erleichtern, habe ich ein paar Tipps für den Umgang mit diesem Prozess.

Schritt für Schritt den eigenen Haushalt verkleinern
Schritt für Schritt den eigenen Haushalt verkleinern

Haushalt verkleinern:
Zuerst die Bestandsaufnahme

Mein Top-Tipp, die eine Haushaltsverkleinerung an streben, ist nicht nur eine Bestandsaufnahme Ihres Hauses und der Gegenstände, die Sie behalten möchten, sondern auch eine Bestandsaufnahme des tatsächlich genutzten Raums.

“Wenn Sie zum Beispiel einen formellen Essbereich haben, diesen aber nie benutzen, oder vielleicht mehrere Ersatzschlafzimmer haben, in denen kein Gast schläft, dann können Sie diese in Ihrem nächsten Haus weglassen – selbst wenn Sie dafür ein besonderes Möbelstück loslassen müssen,” erzählt Immobilienexperte und Vorstand der GREAT AG Helmut Freitag.

Beginnen Sie mit der Verkleinerung, bevor Sie umziehen

“Bei der Verkleinerung ist es wichtig, große Gegenstände, die Sie nicht verwenden wollen, vor dem Umzug loszuwerden. Wenn Sie warten, verschwenden Sie möglicherweise Hunderte von Euros für den Umzug und die Lagerung dieser Gegenstände, insbesondere wenn Sie in Ihrem neuen Zuhause keinen Platz haben,” erklärt Helmut Freitag von der German Real Estate Asset Trust AG in Langenhagen bei Hannover.

Berücksichtigen Sie Ihre
zukünftigen Bedürfnisse

“Werden sich Ihre Bedürfnisse in naher Zukunft ändern? Suchen Sie ein Haus ohne Treppen? Wollen Sie ihren Unterhalt und Fixkosten reduzieren? Wollen Sie in der Nähe Ihrer Familie leben, die Ihnen vielleicht in der Zukunft helfen kann,” so Immobilienexperte Helmut Freitag von der GREAT AG in Langenhagen bei Hannover.

Auch interessant: Häufige Fehler bei passiven Immobilieninvestments

Machen Sie eine Liste Ihrer zukünftigen Bedürfnisse und setzen Sie Prioritäten. Diese Liste wird Ihnen während der gesamten Dauer einer Transaktion helfen und Sie daran erinnern, warum Sie dies durchmachen und was Ihr positives Endziel sein wird. “Wir hoffen, dass Ihnen diese Tipps etwas helfen konnten,” so Freitag.

Teilen Sie unseren Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.