Glückliches Zuhause: Die Vorteile von natürlichem Licht

Egal ob Sie zur Miete oder in ihrem eigenen Zuhause wohnen- mehr Sonnenlicht ist immer eine gute Idee. Mit diesen Tricks können sie Ihr Zuhause heller machen und ihrem Geiste etwas Gutes tuen. Die Vorteile von natürlichem Licht sind nicht von der Hand zu weisen.

Glückliches Zuhause/ Die Vorteile von natürlichem Licht (Foto: marc)
Glückliches Zuhause/ Die Vorteile von natürlichem Licht (Foto: marc)

Die Vorteile von natürlichem Licht

Natürliches Licht ist unabdingbar für Ihr generelles Wohlbefinden und kann niemals mit künstlichem Licht ersetzt werden. „Es stimmt, künstliches Licht kann die vielen Vorteile von natürlichem Licht nicht ersetzen,“ erklärt Helmut Freitag von der Immobilienfirma GREAT in Langenhagen bei Hannover.

Wussten Sie zum Beispiel, dass Sonnenlicht die wichtigste Quelle für Vitamin D ist? Oder dass mehr Zeit in natürlichem Licht Ihr Risiko auf Herzkrankheiten, Bluthochdruck und Cholesterol verringert?

Helmut Freitag empfiehlt jedem angehenden Immobilienbesitzer in lichtdurchflutete Räume zu investieren. „Ihre Familie wird es Ihnen Danken,“ erzählt der Vorstand der German Real Estate Asset Trust AG bei Hannover.

Zuerst einmal: was ist eigentlich der Unterschied zwischen natürlichem und künstlichen Licht? Natürliche Lichtquellen schließen die Sonne, Mond und Sterne, Feuer und Gewitter mit ein. Künstliches Licht kommt hingegen von Kerzen, Glühbirnen, LED Lichtern und von sogenanntem blauen Licht, das man in Fernsehern, Smartphones und Computern findet.

Ein anderer, wichtiger Faktor ist die Energieersparnis. „25 Prozent Ihrer Energiekosten stammen von künstlichem Licht,“ so Helmut Freitag von der GREAT AG in Langenhagen. Wenn Sie Ihr Haus intelligent planen, können Sie bis zu 75 Prozent Stromkosten sparen!

Außerdem erhöht natürliches Licht ihre Konzentrationsfähigkeit und Produktivität bis zu 40 Prozent. Mit direktem Sonnenlicht wird es Ihnen viel leichter fallen Arbeit zu erledigen und sich dabei auch noch in heiterer Stimmung zu befinden.

Nun, wie laden Sie denn mehr Sonne zu sich nach Hause ein? Der erste Schritt ist simpel und offensichtlich: Fenster. Investieren Sie in große und viele Fenster und reinigen Sie diese regelmäßig, da Schmutz und Staub die Lichtdurchfuhr erschwert.

Auch interessant: Solarfenster: die Zukunft erneuerbarer Energien?

Öffnen Sie alle Türen, damit das natürliche Licht von Raum zu Raum fließen kann. Ein weiterer Trick wäre alle dunklen Farben mit hellen zu ersetzen. Außerdem: platzieren Sie Spiegel in Ihrem Zuhause so, dass der natürliche Flow noch verstärkt wird!

Teilen Sie unseren Beitrag:

2 Gedanken zu “Glückliches Zuhause: Die Vorteile von natürlichem Licht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.